Fit for the Future 2022: Jetzt anmelden

Bruneck – Fit for the Future heißt das Co-Learning-Programm von Auto­motive Excellence Südtirol und Human&Human. Nach der erfolgreichen ersten Ausgabe im vergangenen Jahr können sich Interessierte noch bis 25. Februar um die Teilnahme an der nächsten Runde bewerben. Insgesamt stehen 20 Plätze zur Verfügung.

Ab 21. März besuchen Mitar­beiter:innen der teilnehmenden Unternehmen für sechs Wochen Kurse, die sie dabei unterstützen, die Digitalisierung im eigenen Betrieb voranzutreiben und an innovativen Projekten zu arbeiten. Im Herbst folgen weitere sechs Wochen Fortgeschrittenen-Programm.

Eine Mischung aus Livevorträgen und Workshops, Onlineinhalten und eigenverantwortlichem Arbeiten soll es Teilnehmer:innen und Unternehmen ermöglichen, von dem neuen Lernansatz zu profitieren. Ziel des Programms ist es, eine Vielzahl an Kompetenzen abzudecken, die das Potenzial von Digitalisierung und Nachhaltigkeit greifbar machen.

„Unternehmen in der Region brauchen Unterstützung, um die Chancen nutzen zu können, die sich durch die großen Umwälzungen wie der Fachkräftemangel, die Klimakrise und die Digitalisierung ergeben. Die entsprechende Entwicklung der Fähigkeiten der Mitarbeiter:innen sind dahingehend der beste Weg“, erklärt Klaus Mutschlechner, Präsident von Automotive Excellence Südtirol.

2021 hatten sich 192 Personen beworben, von denen 42 für das Programm ausgewählt worden waren. „Sieben Monate interdisziplinäre und übergreifende Innovations- und Lernarbeit und einige spannende Start-up-Ideen zum Schluss – vor allem aber motivierte Mitarbeiter:innen“, fasst Mutschlechner zusammen.

Info www.fitforthefuture.me

Nichts verpassen!

Newsletter